FANDOM


Der Verkommene ist ein Boss in Dark Souls II.

BeschreibungBearbeiten

Der Verkommene ist ein großer Körperklotz. Er besteht aus vielen zusammengebundenen und gewachsenen Körpern.

Er hat sehr kraftvolle Attacken und schwingt ein riesiges Fleischerbeil.

ErwähnenswertesBearbeiten

Es bringt nichts Ihn in das brennende Öl zu lotsen, dadurch nimmt er keinen Schaden.

Er hat eine Greif-Attacke, die sich durch ein langes Ausholen mit dem linken Arm ankündigt, dieser muss man ausweichen, oder weit genug wegstehen, denn die Attacke ist NICHT blockbar.

Er verfügt über Angriffe, die Finster-Schaden verursachen, diese sind farblich lila zu ersehen.

Es ist möglich, seinen Beilarm abzuhacken. Dieser verharrt nach manchen Attacken für ein paar Sekunden vor seinem Körper. Wird dieser oft genug getroffen, ist es möglich diesen abzutrennen! Danach stellt der Verkommene keine große Bedrohung mehr dar, da er für fast alle Angriffe seinen Beilarm benutzt.

StrategieBearbeiten

Man sollte seinen Schlägen ausweichen und hat dann meist die Möglichkeit 1-2 Treffer zu landen.

Als Nahkämpfer ist es am Besten, den Boss zu umkreisen und seinen Angriffen mit einer Rolle auszuweichen.